HomeStreckenReglementFahrerlistingTermineMedienpoolGetestet...KontaktGalerieImpressum
Berichte BL Cup 2011
Berichte BL Cup 2012
Berichte BL Cup 2013
BL Cup 1 Lauf WRC
BL Cup 2 Lauf Hürtgenwald
BL Cup 3 Lauf Kürten
BL Cup 4 Lauf WOP
BL Cup 5 Lauf Langenfeld
BL Cup 6 Lauf Duisburg
BL Cup 7 Lauf Korbach
BL Cup 8 Lauf Hocheifel
BL Cup 9 Lauf Helmond
Berichte BL Cup 2014
Berichte BL Cup 2015
Berichte BL WC Cup 2012
Berichte BL WC Cup 2013
Berichte BL WC Cup 2014
Berichte BL WC Cup 2015
Berichte NRW Cup 2011
Bilder
Eifelring Mechernich
PMC Paderborn
MACH ONE Helmond (NL)
MAC Essen
RCC Salzgitter
MCC Hocheifel
MSV Hürtgenwald
NitroManiacs
RCRT Quakenbrück
RCCC Coesfeld
Stoppelhopser OB
WRC Bedburg-Hau
MFK Kürten
MRC Senden
WOP RC
Rc Offroad Crew
RCRT Duisburg
RCCC KORBACH
MCC Silixen
Rasenracer
Videos
Eifelring
PMC Paderborn
MACH ONE Helmond (NL)
Bistensee
MAC Essen
RCC Salzgitter
MCC Hocheifel
MSV Hürtgenwald
Nitromaniacs
RC Arena
RCCC Coesfeld
Stoppelhopser OB
WRC Bedburg-Hau
MRC Senden
WOP RC
Rc Offroad Crew
RCRT Duisburg
MFK Kürten
Rc Crew Korbach
Rasenracer
Driver ID Card Explorer
Downloads
Newsletter Archiv
Software
BL Cup 6 Lauf Duisburg

BL Cup 6 Lauf Duisburg

Der 6 Lauf zum BL Cup 2013 !!

Der 4. Qualifikationslauf zur Deutschen Meisterschaft der Klasse ORE8B fand am 3./4.08.2013 in Duisburg statt. Viele der Teilnehmer reisten bereits am Freitag zur der DM Strecke im Ruhrgebiet an, um abends beim gemütlichen Grillen den Abend zu genießen.





Das Training und die Vorläufe !

Die Strecke war vom letzten Jahr betreff der Streckenführung bekannt, und so ging es am Samstag um die Reifenwahl und das richtige Setup. Man kannte noch die 32 Grad vom WE davor in Langenfeld, jedoch war es zum Teil unerträglich. Die Strecke war knall hart und durch die zahlreichen Steine wurden die Reifen mächtig ran genommen. Das man mit einem Satz 8-10 Akkus fahren kann, konnte man getrost vergessen. Im höchsten Fall waren es 3-4 Läufe, dann war Schluß mit Lustig und ein Slick blieb übrig. Mit Slicks ging es auch halbwegs, jedoch durfte man die staubfreie Linie nicht verlassen. Am Samstag wurde gegen 17 Uhr dann der erste von vier geplanten Vorläufen gefahren.





Das Rennen !

Auch am Sonntag, wie schon den gesamten Samstag, setzte sich das gute Wetter durch und es konnte bei besten Bedingungen zum zweiten von vier Vorläufen gestartet werden. Um 9 Uhr ging es dann mit dem 2 Vorlauf weiter, die jeweils 10 Minuten gefahren wurden. Es gingen insgesamt 63 Fahrer an den Start. Zum Finale ging dann Chris Kammann als TQ vor Carsten Keller und Christian Hahlen an den Start. Das Finale wurde mit 12 Fahrern besetzt. Nach spannendem Start und spektakulären Anfangsminuten, setzte sich Carsten Keller mit seinem MP9e als Sieger nach 15 Minuten Fahrzeit durch. Fahrzeitprobleme hat es auf der Strecke zu keinem Zeitpunkt gegeben, so daß auch bei der DM im September für keinen Fahrer ein Problem kommen wird, die 15 Minuten laut Reglement zu überstehen. Da man davon ausgehen kann, daß Ende September keine 32 Grad und mehr vorhanden sind, wird sich bei leicht feuchter Strecke auch der Reifenverschleiß mehr als nur reduzieren.


Endergebnis:
1. Carsten Keller
2. Christian Hahlen
3. Peter Schulte-Batenbrock
4. Nick Lorenz
5. Thomas Müller
6. Oliver Speith
7. Max Petzold
8. Ingo Lehmann
9. Christian Warda
10.Manuel Arndt
11.Chris Kammann
12.Jürgen Kropp

Das Ü40 Finale wurde auch wie immer gefahren:
1. Dirk Jakels
2. Dirk Drechsler
3. Alexander Gehring

Der Rennleitung und Zeitnahme, wie der Verpflegung ein großes Lob für die perfekte Veranstaltung !

Gesamtergebnis ! [65 KB]
Rangliste hier klicken !



Die Sieger in der Buggy 1:8 OR8e Klasse !

Die Sieger.. 1 Platz Carsten Keller (Kyosho) - 2 Platz Christian Hahlen (Mugen) - 3 Platz Peter Schulte-Batenbrock (Mugen)



Die Sieger Buggy 1:8 OR8e Ü40 !

Die Sieger.. 1 Platz Dirk Jakels (Mugen) - 2 Platz Dirk Drechsler (Mugen) - 3 Platz Alexander Gehring (Mugen)





Bildergalerie BL Cup 2013



Copyright©2010 Webdesign MW. Alle Rechte vorbehalten.



Druckbare Version